Protokoll der FSR-Sitzung vom 05.04.2023

13. April 2023, 09:34 Uhr Views: 468

Beginn der Sitzung: 14:19 Uhr
Ende der Sitzung: 15:15 Uhr
Anwesend: 7
Abgemeldet: 10
Abwesend: 2
=> Daniel und Gregor kommen auf Strike 1.

TOP 0: Organistation
  • Gesprächsleitung + Projektionsmeister: Florian
  • Protokoll: René
  • Wikikalenderdude: Sena
TOP 1: Formalia
  • Wir sind beschlussfähig.
  • Altes Protokoll wird angenommen.
TOP 2: Post
  • Es gibt keine physische Post.
  • Wir sind zur KIF in Bremen eingeladen. Packen wir auf fsai oder AI-Announce.
    • Zeitgleich ist die Kuscheltiermesse.
  • Am 04. Mai ist ein Innovationsevent am O-Werk.
  • Falsch gesendete Jobangebote
TOP 3: Berichte
  • FSVK:
    • Deutschlandticket macht unser Ticket erst nächstes Jahr billiger.
    • Bsz hat gegen Rasismus und insbesondere Antisemitismus Geld in die Hand genommen.
    • Alkoholverbot:
      • Besteht wohl schon seit den 80ern, haben nur irgendwie alle vergessen.
      • Plan: Events nur noch bis 18:30 drinnen und bis 22 draußen, zumindest auf Verkehrsflächen.
      • Hauptziel: Lärmschutz und Vandalismusbekämpfung. Wiese zwischen I und N ist wegen naheliegender Wohnhäuse besonders sensibel. Jetzt erstmal 14 Tage Testphase. Wenn die gut läuft, wird den Veranstaltern mehr vertraut.
  • Taskforce für die Verleihung des Preises für die beste Lehre: In der Impulsephase.
  • Ein Universitätsgremium (Nachtrag: UKD, 4+4, bis zum 17.04.) sucht neue Mitglieder.
TOP 4: Umgang mit Post

Unser Worklow für Post ist mit der Zeit gefühlt viel ineffizienter geworden.
Es geht häufig über eine halbe Stunde an kostbarer Sitzungszeit dafür drauf, gemeinsam die neuen Mails zu lesen. Vieles davon könnte aber auch außerhalb der Sitzung geklärt werden.
Eine mögliche Lösung wäre, Leute dafür einzuteilen, die Mails im Blick zu behalten und in offensichtlich unstrittigen Fällen eigenständig (und mit cc) zu antworten. Auf die Sitzung sollten nur dann vorverarbeitete Mails gebracht werden, die unbedingt in der Runde besprochen werden müssen, ansonsten nur ein Kurzbericht der Form "Ich leite Mails a, b und c an fsai, Mail d verweise ich an Stelle x, und Mails e und f ignorieren wir; will das jemand challengen?"

Das haben die FSR-Sprecher gemacht, bis sich der FSR passiv jedoch kollektiv entschieden hat, dass sie das nicht mehr müssen
Ein Grund mehr, das Thema vor der Postenneuverteilung mal behandelt zu haben.

  • Vorschläge:
    • Mailingmenschen könnten eigenständig Mails lesen und weiterleiten.
    • Das ist Aufgabe der FSR-Sprecher (Hannah und Pascal) und die sollten das also auch tun.
      • Problem: Das steht gar nicht explizit in unserer neuen Postenvorschrift.
    • Wir bestimmen jede Woche einen neuen Verantwortlichen für die kommenden Mails.
    • Mailingmenschen leiten eigenständig weiter, FSR-Sprecher antworten.
  • Schonmal folgender Konsens: Es gibt irgendjemanden, der jede Sitzung in die TOPs schreibt, welche Mails wir in der Runde zu besprechen haben.
TOP N: Sonstiges
  • Spieleabend:
    • Wir bauchen irgendeine Kontrolle der Anmeldungen, entweder am Einlass oder direkt an der Pizza.
      • -> Wir geben Bändchen für die Pizza aus. Ein Pizzawächter verjagt alle von der Pizza, die kein Bändchen haben.
    • Wir prüfen gleich noch das Inventar fürs Pizzaessen.
      • Florian fragt den Asta nach Bechern.
      • Die Wirtschaftspsychologen haben 10000 Mehrwegbecher von Burgerking, von denen die uns vielleicht 1000 abgeben können.
        • Die Psychologen veröffentlichen ihre Sitzungszeiten nicht öffentlich zugänglich, aber vielleicht lesen die eine Mail ja bis morgen.
  • VV: Moritz hat einen Terminkonflikt und kann nicht gesprächsleiten. Fallback auf Pascal, falls sein Angebot noch gilt, ansonsten René oder Gregor.
TOP N+1: Ankündigungen
  • Kif.
  • VV auf Instagram

Die Sitzung wird um 15:15 Uhr geschlossen.
Nächste Sitzung am 2023-04-12, 12 Uhr, MC

Next Post Previous Post