Protokoll der FSR-Sitzung vom 05.06.2024

12. June 2024, 19:48 Uhr Views: 88

Beginn der Sitzung: 14:22 Uhr
Ende der Sitzung: TODO Uhr
Anwesend: 3 Abmeldungen: 4
Abwesend: 1 (Bonk an Max)

TOP 0: Eröffnung

  • Gesprächsleitung: Tobi
  • Protokoll: Erim
  • WikiKalenderDude: N/A
  • Beschlussfähigkeit: Ja
  • Altes Protokoll:
    • Einstimmig, unter der Voraussetzung, dass die redaktionellen Änderungen gemacht werden, angenommen.

TOP 1: Post

  • Es gab keine physische Post
  • E-mail
    • Prüfungsanmeldephase hat begonnen: Es wurde jedem eine Mail zugeschickt
    • Die Antwort auf unsere Anfrage zum OpenSpace für Spieleabend verschiebt sich bis voraussichtlich August
    • Wir wurden zur akademischen Feier eingeladen
    • Programmakkreditierungsseminare im Juni und Juli 2024
    • Wir lagern das rüber zum SocialMedia Team

TOP 2: Berichte

  • Unser TOP-Bot brauchte ein Token-refresh
  • Ersti-Wochen Planungstreffen findet Heute um 16 Uhr statt
  • Die Postbenachrichtigungen der Poststellen für die jeweiligen Fachschaftsräte der FSI wurden auf die FSI E-mail gewechselt
    • Wir sind nicht erfreut darüber, dass es ohne Absprache mit uns durchgeführt wurde

TOP 3: Berichte der Taskmaster

  • Fahrten-Orga-Shirts organisation muss aus privaten Gründen neu vergeben werden
  • SSO ist noch am SSOn aber wir brauchen mehr engagierte Leute für die Entwicklung (in C#)
  • Evaluation des Kinoevents:
    • Vorschlag
    • Wir pausieren unsere Kinoabende
    • Wir können es in der Vorkurswoche anpreisen um auch Kontakte mit der Fachschaft zu knüpfen
    • Wir entscheiden uns nächste Woche

-1 FSR

TOP 4: Events nächste Woche

-Es stehen keine Events für nächste Woche vor

TOP 5: Arbeitsaufträge Returns

An der aktuellen Ausarbeitung der Arbeitsaufträge hat René einige Kritikpunkte, auf welche ihr eingehen solltet, weil sonst mit negativen Folgen zu rechnen ist.

  • Die Verteilung der Arbeitsaufträge erinnert ein wenig an die Vermögensverteilung in Deutschland: 3 der 8 FSR-Mitglieder (Tobi, Flo und Robin) sind als Verantwortliche für 17 der 27 Arbeitsaufträge eingetragen, davon allein Tobi für 9. (Wenn man Serveradmins und FSR-Sprecher als Tobi+Erim bzw. Tobi+Flo liest.) 3 weitere FSR-Mitglieder (Alia, Anastasia und Sena) sind für keinen einzigen Arbeitsauftrag eingetragen. Ich sehe ein Risiko, dass einzelne Leute überbelastet werden und/oder nicht allen ihren Verantwortlichkeiten die notwendige Aufmerksamkeit schenken. Das ist schlecht für die Individuen und/oder schlecht für die FSR-Arbeit.
  • Mehrere Arbeitsaufträge haben noch keine klaren Verantwortlichen. Wenn es niemanden gibt, der den Überblick über einen Arbeitsauftrag behält und sicherstellt, dass daran gearbeitet wird, dann wird dieser Arbeitsauftrag wahrscheinlich auf der Strecke bleiben. Ist leider so. Wenn dagegen jemand Konkretes dafür einsteht, dass der Arbeitsauftrag erfüllt wird, dann wird dieser Arbeitsauftrag nur eventuell auf der Strecke bleiben.
    • Kinoabende: Bei Flo ist noch ein Fragezeichen.
    • VV WS 24/25 planen: Noch offen.
    • FSR Foto (diesmal wirklich): Noch offen. (Benennt lieber jemanden, der irgendwo eine Kerbe reinritzt, dass daran auch wirklich gedacht wird.)
    • Neue Kommunikationsstrategie ausarbeiten: Noch offen. (Den Verantwortlichen "Menschlicher Verstand" interpretiere ich mal so, dass ihr hofft, dass das schon irgendwie klappen wird, wenn sich genügend intelligente Leute ausreichend lange in Reichweite des Problems aufhalten.)
    • Raumkaktus: Noch offen.
    • Firmenkontaktsinventur: Noch offen.
    • Jugger: Bei Max ist noch ein Fragezeichen.
  • Bei einigen Arbeitsaufträgen scheint noch unklar zu sein, ob und wenn ja was gemacht wird.
    • Kontakt zu neuen Erstis: Falls ihr erwartet, dass die Kontaktherstellung zu neuen Erstis trivial ist und im Zuge der Erstiwoche und Vorkurse ganz automatisch geschieht, solltet ihr diese Position nochmal überdenken und überlegen, warum das überhaupt ein expliziter Arbeitsauftrag ist.
    • Firmenkontaktsinventur: Im günstigsten Fall habt ihr diese Inventur bereits abgeschlossen, bevor ihr anfangt, Firmen anzufragen.
    • OAW-Koop: Ich sehe wenig Erfolgsaussichten in etwas, das wie ein Briefwechsel mit zweimonatiger Umlaufzeit klingt.
    • Gemeinsamer Besuch der GamesCom: Nur eine Ankündigung? Oder vielleicht noch mehr? Zum Beispiel eine gemeinsame Anreise und, naja, ein gemeinsamer Besuch der Gamescom, ggf. mit gemeinsam organisierten Terminen im Fachbesucherbereich?
    • Jugger: Jugger ist eine Sportart, die man grob als Rugby mit Mittelalterschlachtnachstellungsregeln beschreiben kann. Der Arbeitsauftrag war, eine Kooperation mit dem Jugger-Verein durchzuführen, falls das immer noch nicht klar ist. Ihr könnt natürlich stattdessen ein LARP veranstalten, wäre sicher auch cool, aber ist bestimmt ein ziemlicher Vorbereitungsaufwand, wenn ihr das richtig gut machen wollt.

Robin's Meinung über den TOP:

  • OAW Koop: Mehr als wir haben denen Geschrieben und haben als Antwort bisher bekommen: Wir melden uns können wir nicht machen. Sie Ghosten uns. Sprich der Arbeitsauftrag ist erfüllt, wenn OAW uns nicht antwortet, werden wir auch nicht hinterher rennen was das angeht.
  • FSR Foto: Wurde auf der Sommerfahrt gemacht
  • GameCom: Seien wir mal da ehrlich in den letzten Jahren hatten, wir eine Gemeinsame Anreise, hingehen und Co. Die Bestand aus Flo und mir
  • Raumkaktus: Ist etwas das wir vielleicht machen oder auch nicht, da ich und bestimmt ein paar andere sich nicht um diesen kümmern werden.
  • Kinoabend wird evaluirrt ob wir es weiterführen wollen Dazu muss ich noch sagen, dass Arbeitsaufträge vom FS zwar gewählt werden und gewünscht wird diese auch durchzuführen, aber wenn aus 9 Leuten keiner sich sieht das zu machen weil:
    1. Es einem nicht interessiert
    2. man keine Zeit hat
    3. schon viel Gremienarbeit hat Dann bleiben Arbeistaufträge halt liegen (Raumkaktus als Beispiel). Ich sehe diesen als nicht wichtig an (Meine Meinung) und werde mich darum nicht kümmern. Wenn der FS einen Raumkaktus haben will, aber selbst im Raum nie da ist, dann macht der Arbeitsauftrag keinen Sinn. Derzeit waren im FS Raum bisher nur FSR Leute in der letzten Zeit.

René ergänzt:

  • Es ist auch vollkommen valide, einen Arbeitsauftrag nicht anzugehen, weil man weit weniger freie Kapazitäten hat, als es von außen her den Anschein macht. Dann erwarte ich aber wenigstens, in irgendeinem Protokoll eine kurze Erklärung dazu zu lesen. Wenn ein Arbeitsauftrag ohne große Erläuterungen zwischen den anderen Arbeitsaufträgen steht, ist das eher ein Signal, dass ihr ihn noch erfüllen wollt oder zumindest noch nicht entschieden habt, ihn nicht zu erfüllen.
  • Achtet bitte darauf, so eine Liste aktuell zu halten. Das Foto wurde bereits gemacht und muss nur noch irgendwo eingebunden werden? Super, dann schreibt das da am besten direkt in die Fortschrittsspalte rein.
  • Wenn ich OAW so abserviert hätte wie ihr, wäre ich mir nicht zu fein, denen auch hinterher zu rennen, falls ich mich denn mit ihnen versöhnen wollte.
  • Letztes Mal ist auch nur im Vorfeld beworben worden, dass man Fachbesuchertickets für die Gamescom erhalten kann, wenn man hier eingeschrieben ist. Auf die gemeinsame Anreise wurde dagegen erst am Tag unmittelbar davor hingewiesen.
  • Arbeitsaufträge sind da um diese zu evaluieren. Wenn sich keiner dafür findet, findet dieser Arbeitsauftrag leider nicht statt.
  • Kontakt zu neuen Erstis:
    • In dem Arbeitsauftrag geht es darum, in der Vorkurs/Ersti-woche, neue Erstis abzuholen und kennenzulernen. Dass das nicht trivial ist ist uns bewusst. Deswegen versuchen wir da interessante Events zu veranstalten
    • Der Kontakt zu neuen Studien-Interessierten wird durch die Fakultät mit dem Projekt Code-Fluencer aufgebaut
  • Firmenkontaktsinventur
    • Ist ein generelles Problem vom FSI und nicht explizit AI
    • Es wird schon intern (auch gemeinsam mit dem FSI) eine Liste geführt.
  • COOP OAW
    • In alten Protokollen wurde schon erwähnt, dass wir Kontakt aufgebaut haben um unser Coop weiterzuführen, wir aber weiterhin keine Meldungen zurück bekommen haben.
    • Wir haben daraus erschlossen, dass seitens OAW keine Interesse mehr besteht.
  • Wir schliessen uns basically in fast allen Punkten Robin an
  • Es ist auch vollkommen valide, einen Arbeitsauftrag nicht anzugehen, weil man weit weniger freie Kapazitäten hat, als es von außen her den Anschein macht. Dann erwarte ich aber wenigstens, in irgendeinem Protokoll eine kurze Erklärung dazu zu lesen. Wenn ein Arbeitsauftrag ohne große Erläuterungen zwischen den anderen Arbeitsaufträgen steht, ist das eher ein Signal, dass ihr ihn noch erfüllen wollt oder zumindest noch nicht entschieden habt, ihn nicht zu erfüllen.
  • Wenn wir uns endgültig über eine Evaluation dazu entscheiden, einen Arbeitsauftrag nicht durchzuführen, wird dies in den Protokollen erwähnt, ansonsten wurde nicht darüber beschlossen oder evaluiert.

TOP 6: Spieleabend

Ich (Robin) brauche jemanden der in den Raum geht und diesen öffnet, ich selbst werde wahrscheinlichn erst gegen 16 Uhr da sein, da ich vorher meinen Vater vom Flughafen abholen muss. Snacks und Getränke besorge ich, ich brauche nur jemand der beim tragen dann hilft.

  • Erim bietet sich an den Raumschlüssel zu holen und beim Tragen zu helfen. Ansonsten können wir beim FSR Informatik anklopfen.

TOP N: Sonstiges

  • Heute wurde vom Fenster aus an 2 Fachschaftsmitglieder Volt Cola verkauft.
    • Die Idee für Fensterkäufe ist cool

Die Sitzung wird um 15:10 Uhr geschlossen.
Nächste Sitzung am 12.06.2024, 14:15 Uhr

Next Post Previous Post